Kategorie-Archiv für 'Presse'

Bäko Magazin August 2010

" ... Hornveilchen, Melisse, Rosen, Flieder, Nelken bis hin zu Lavendel, Pfefferminze und Mandarinen-Gewürztagetes liefern die Blüten, die in einem Sprühnebel aus Zucker kandiert werden und dadurch ein ganzes Jahr haltbar sind. ..."

Gesamtes Posting lesen »

Volksstimme 14. Aug. 2010

... "Fachleute wie der Berliner Patissier Guido Fuhrmann von der "Werkstatt der Süße" schätzen die "Qualität und das breite Angebot" aus Potzlow, das er in dieser Form vorher nicht kannte. Der Konditor, der nach Alternativen zu Marzipanrosen für Hochzeitstorten suchte, verziert sie heute mit einem essbaren Blütenmix. "Das fasziniert die Brautleute immer wieder." von Anja […]

Gesamtes Posting lesen »

Lausitzer Rundschau 14.08.2010

"Sonnenblumen, Rosen und Lavendel sind nicht nur schön anzusehen. Die Blüten schmecken auch, ob kandiert auf einer Hochzeitstorte oder als Marinade zum Steak. Veredelte Blüten aus Brandenburg sind selbst bei Spitzenköchen gefragt." von Anja Sokolow

Gesamtes Posting lesen »

Select Catering, Aug. 2010

" ... sagt Ulrike Harnisch, Geschäftsführerin von select catering.... "Aber über diese persönlichen Gespräche sind erfreuliche oft auch menschlich angenehme Kontakte entstanden. So haben wir mittlerweile einige Produkte wie kandierte Blüten aus dem Obstgarten Uckermark im Programm, die gar nicht bis in den Großhandel gelangen, weil die Produktionsmengen zu gering sind. Uns freut das natürlich, […]

Gesamtes Posting lesen »

Wein & Gourmetwelten 14. Aug. 2010

Feinschmecker-News aus Berlin über Essen und Trinken "Das Kandieren von Blüten habe bei Konditoren eine lange Tradition, erklärt der Präsident des Deutschen Konditorenbundes, Gerhard Schenk. «Die Blüten sind super dekorativ und haben oft einen wahnsinnigen Geschmack.» Doch kaum ein Konditor betreibe heute noch selbst den Aufwand. Neu sei der Trend nicht. «Blüten erleben immer mal […]

Gesamtes Posting lesen »

Konditorei & Café Juli 2010

"Edle Dekore sind mehr als das i-Tüpfelchen auf einer Torte. Denn gut gemacht krönen sie das feine Produkt und machen es auch optisch zum süßen Kunstwerk. Gerade im Trend sind hier essbare Blüten wie die aus dem Obstgarten Uckermark...." Pressetext: KoCa7/2010

Gesamtes Posting lesen »

Uckerkurier Nov. 2009

Blüten verführen zum Hineinbeißen "Einen zarten Hauch von Frühling und Sommer konserviert Anja Merkel auf ihre, besondere Art. Die Gartenarchitektin umhüllt auserlesene Blüten von Blumen oder ganze Wildkräuter mit einer Zuckerkruste, die Rosen, Hornveilchen oder Minze und Melisse haltbar machen. Wie Eiskristall glitzernd, verführen die zerbrechlichen, zartfarbenen Geschöpfe geradezu von ihnen zu knabbern, ihr Aroma […]

Gesamtes Posting lesen »

Uckerkurier Okt. 2008

Sehnsucht nach Omas Garten "Gehören Sie zu den Glücklichen, die in ihrer Kindheit in Omas Garten Äpfel. Birnen. Kirschen oder Pflaumen stibitzen durf ten? Nun, dann haben Sie den Geschmack von sonnengereiftem, frischgepflücktem Obst doch bestimmt noch im Hinterkopf, wenn sie heutzutage in eine Frucht hineinbeißen. Sollten Sie dann auch immer wieder aufs Neue enttäuscht […]

Gesamtes Posting lesen »

« Neuere Postings